Alpine Jugendweltmeisterschaften 2017

Åre (SWE), 12. und 13.03.2017

Was für ein mega Tag, der mir bestimmt noch lange in positiver Erinnerung bleiben wird. Mit zwei tollen Fahrten ist es mir heute gelungen, im Riesenslalom den Junioren-Vizeweltmeistertitel zu holen. Mit nur 13 Hundertstel Rückstand konnte ich auch meine FIS-Punkte weiter verbessern und das ausgerechnet in jener Disziplin, in der ich mir viel weniger Hoffnung gemacht habe. Im Slalom, wo ich dann am nächsten Tag beim zweiten Durchgang leider nicht ins Ziel kommen konnte, muss ich noch besser an meiner Konstanz arbeiten. Als Draufgabe durfte ich mich mit meinem Team Österreich am Abend im Mixed-Team-Bewerb, bei dem ich alle Duelle für mich entscheiden konnte, über eine weitere Silbermedaille freuen.

Alles in allem kann ich sehr viele gute Erinnerungen aus Åre mit nach Hause nehmen. Es waren wirklich tolle Rennen, der Rennhang gefiel mir sehr gut und die Organisation war perfekt. Hierher komme ich sehr gerne wieder!

Danke an alle, die mich tagtäglich so tatkräftig unterstützen und mir so viel ermöglichen!

Herzlichen Dank dem gesamten Betreuerteam des ÖSV, vor allem mit Trainer Stefan Schwab, Trainerin Corina Stocker, Servicemann Sepp Weißenbacher und Physiotherapeutin Ursula Gugganig, sowie dem Team von Rossignol, die mich auch vor Ort bestens betreut haben. Weiterer Dank gilt ganz besonders dem Olympiastützpunkt Dornbirn, dem Zollamt Feldkirch, meinem Kopfsponsor Welte-Holz, Sponsor Autohaus Markus Fink, und all jenen, die mir stets zur Seite stehen. Erfolg besteht immer aus einem Kunstwerk von vielen Mosaiksteinen!

Jetzt geht´s weiter zum Europacup-Finale nach Innichen in Südtirol, das am 17. Und 19. März stattfindet.

Lg Katharina 🙂