Meine Saison 2016 / 2017 im Rückblick

Die Saison 2016/17 ist beendet und ich darf auf zahlreiche positive Ereignisse zurückblicken. Neben meinen konstant guten Platzierungen im Europacup, konnte ich mich gleich dreimal in Folge für einen zweiten Durchgang im Weltcup qualifizieren. Speziell der Nachtslalom am Semmering, wo ich meine ersten Weltcuppunkte einfahren konnte, war für mich ein mega Highlight. Als Höhepunkt der Saison durfte ich im März bei den Jugendweltmeisterschaften in Åre (SWE) teilnehmen, wo ich dann sowohl im Riesenslalom als auch im Team-Event Silber gewinnen konnte. Ich möchte mich bei allen bedanken, die mich in dieser Saison unterstützt haben und mir immer wieder die Daumen drücken.

Sehr froh bin ich über mein Team und die Unterstützung zahlreicher Personen, ohne die vieles nicht möglich wäre. Auch wenn ich an dieser Stelle nicht alle Namen persönlich nennen kann, weiß ich jeden Einzelnen zu schätzen und bedanke mich dafür ganz herzlich!

Besonderer Dank gilt meinen Skitrainern des ÖSV Schwupy und Cori, sowie meinem Servicemann Sepp, der meine Rossignol-Ski erst so richtig schnell macht. Ein herzliches Dankeschön auch meiner Physiotherapeutin Ursi sowie dem gesamten Team vom Olympiazentrum Dornbirn, allen voran Philipp und Manu, für die gute konditionelle Betreuung.

Ich freue mich schon sehr auf die weitere Zusammenarbeit in der kommenden Saison 2017/18.

Wie immer gibt es natürlich viel zu tun. Mit Begeisterung und Unterstützung durch mein Team arbeite ich Schritt für Schritt meinen Zielen entgegen.

Lg Katharina 🙂